Seite: Hinnerk Polenski auf Youtube

Zen Kloster Buchenberg – Zen-Meister Hinnerk Polenski auf Youtube

Zen-Meister Hinnerk Polenski ist Abt im Zen-Kloster in Buchenberg / Allgäu. Ein Zen-Kloster ist ein Ort der Zuflucht und der inneren Einkehr. Zen ist ein Weg der Stille, aber zugleich ein Weg in die Welt, indem ich übe, die kraftvolle Stille der Meditation in meinen Alltag zu integrieren. Es stehen Videos über verschiedene Themenbereiche zur Verfügung. Wolfgang Moku Dou Fox leitet Zendos in Frankfurt, Bad Vilbel und im Kloster Ilbenstadt. Er ist langjähriger Dharma-Schüler und Taiwa-Trainer von Hinnerk Polenski.

Zen Kloster Buchenberg – Zen-Meister Hinnerk Polenski auf Youtube. Hier eine Auswahl verschiedener Ausrichtungen:

 

Meditieren lernen – Gedanken auflösen

 

Zen und Digitale Erleuchtung

 

Die beste Zeit zum Meditieren

 

Warum wir meditieren sollten

 

Respekt

Ein großes Dankeschön unserem Zen-Meister

Gassho Wolfgang Moku Dou Fox

 

Das Daishin Zen, gegründet zwischen 1994 und 1998, ist seit 2010 ein eigenständiger Orden des japanischen Rinzai Zen in Deutschland. Die Wurzeln des Daishin Zen als eigener Weg gehen zurück bis in das Jahr 1986. Die ersten Impulse kamen durch Graf Dürckheim und seine Initiatische Therapie, Todtmoos-Rütte im Schwarzwald. 1989 traf Hinnerk Polenski zum ersten Mal seinen späteren Reiko Mukai Roshi auf einem Sesshin in Deutschland. 1998 empfahl Reiko, der seit 1994 sein Lehrer ist, den Namen Shin-Zen in Daishin Zen zu ändern. Daishin Zen heißt „großer Geist“ oder „großes Herz“. Zu diesem Zeitpunkt erteilte Mukai Roshi Hinnerk Polenski die Lehrerlaubnis. 1998 ist das Gründungsdatum des Daishin Zen Kai.

Daishin Zen betont von Anfang an diesen Herz-Weg, den Yin-orientierten Weg, der in jedem Menschen vorhanden ist. Dieser Weg wird bewusst beschritten, um den oft überzogenen und nicht ganzheitlich agierenden Yang-Weg der Härte, des überzogen Männlichen (der unsere Leistungsgesellschaft kennzeichnet) auszugleichen. Auch soll so die Härte der traditionellen Zen-Übung für den westlichen Übenden abgemildert und die Zen-Übung machbar werden.

Das Daishin Zen will eine Brücke bauen zwischen den alten traditionellen und auch bewährten Methoden und den Ansprüchen und Anforderungen unserer modernen Zeit.